Möchten Sie die Schulungsmaterialien in Österreich oder Deutschland nutzen?


Erklärung zur Nutzung von GPP-2020-Schulungsmaterialien (Österreich)

Dieses Schulungsmaterial erstellte das IFZ in Graz (AT) im Rahmen des GPP-2020-Projekts. Gefördert wird das Projekt von dem Programm Intelligent Energy Europe der Europäischen Kommission.
Das Material kann für Schulungen von Beschaffer/innen genutzt werden, um CO2-arme Beschaffungen in der Praxis umzusetzen.
Das Material für die Schulung von Schulungsleitern (SS) basiert auf Material, das ICLEI angepasst hat von SEMCo und Ecoinstitut entwickelten Materialien.

Material [zip]

Nutzungsbedingungen

Das Material ist unter folgender Voraussetzung frei verfüg- und nutzbar:

  • Das Material wird sachgerecht und angemessen genutzt,
  • die Logos der Projektpartner werden weggelassen, sofern es im Zusammenhang mit Schulungsinitiativen außerhalb des GPP-2020-Projekts eingesetzt wird,
  • die Urheberschaft wird immer entsprechend dargestellt.

Zur Anerkennung der Urheberschaft sind Interessierte dazu aufgefordert, am Anfang oder Ende einer Präsentation eine Folie mit dem GPP-2020-Logo vorzusehen, einschließlich eines Textes wie diesem:


Wenn das Material vollständig genutzt wird: “Dieses Schulungsmaterial erstellte das IFZ in Graz (AT) auf der Basis von Material von ICLEI im Rahmen des europäischen GPP-2020-Projekts (www.gpp2020.eu). Dabei wurde das ICLEI durch Material von SEMCo und Ecoinstitut inspiriert.” oder
Wenn das Material lediglich als Grundlage genutzt wird: “Bei der Ausarbeitung dieses Schulungsmaterials wurde als Grundlage Schulungsmaterial genutzt, welches das IFZ in Graz (AT) im Rahmen des europäischen GPP-2020-Projekts (www.gpp2020.eu) erstellte. Das Schulungsmaterial des IFZ basiert auf Material von ICLEI und wurde zudem durch Material von SEMCo und Ecoinstitut inspriert.”

Die Folien des GPP-2020-Schulungspakets können per E-Mail (info(at)gpp2020.eu) angefordert werden. Im Gegenzug sind Interessierte dazu angehalten, an info(at)gpp2020.eu zurückzumelden, welche Schulungsaktivitäten sie verfolgt haben, welcher Teil des GPP-2020-Materials verwendet wurde und wie das Material verbessert werden könnte.

Haftungsausschluss

Das IFZ in Graz (AT) übernimmt keine Haftung für Handlungen und/oder Entscheidungen, die auf dem Inhalt des Schulungsmaterials basieren. Dies schließt eine unangemessene Nutzung des Materials von Dritten ein.

Erklärung zur Nutzung von GPP-2020-Schulungsmaterialien (Deutschland)

Dieses Schulungsmaterial erstellte ICLEI im Rahmen des GPP-2020-Projekts. Gefördert wird das Projekt von dem Programm Intelligent Energy Europe der Europäischen Kommission.
Diese Materialien können genutzt werden um die Umsetzung von klimafreundlicher Beschaffung in der Praxis zu ermöglichen.
Das Material für die Schulung von Schulungsleitern (Trainers Training, TT) basiert auf Material, das SEMCo und Ecoinstitut entwickelt haben.

Material [zip]

Nutzungsbedingungen

Das Material ist unter folgender Voraussetzung frei verfüg- und nutzbar:

  • Das Material wird sachgerecht und angemessen genutzt,
  • die Logos der Projektpartner werden weggelassen, sofern es im Zusammenhang mit Schulungsinitiativen außerhalb des GPP-2020-Projekts eingesetzt wird,
  • die Urheberschaft wird immer entsprechend dargestellt.

Zur Anerkennung der Urheberschaft sind Interessierte dazu aufgefordert, am Anfang oder Ende einer Präsentation eine Folie mit dem GPP-2020-Logo vorzusehen, einschließlich eines Textes wie diesem:

Wenn die kompletten Unterlagen genutzt werden: „Diese Schulungsunterlagen wurden von ICLEI im Rahmen des europäischen Projektes GPP 2020 erstellt (www.gpp2020.eu). Dazu wurden Materialien von SEMCo and Ecoinstitut genutzt.” oder
Wenn die Schulungsunterlagen als Grundlage genutzt werden: “Diese Schulungsunterlagen wurden auf Grundlage von Unterlagen erstellt die von ICLEI im Rahmen des europäischen Projektes GPP 2020 erstellt wurden (www.gpp2020.eu). Dazu wurden Materialien von SEMCo and Ecoinstitut genutzt.”

Die Folien des GPP-2020-Schulungspakets können per E-Mail (info(at)gpp2020.eu) angefordert werden. Im Gegenzug sind Interessierte dazu angehalten, an info(at)gpp2020.eu zurückzumelden, welche Schulungsaktivitäten sie verfolgt haben, welcher Teil des GPP-2020-Materials verwendet wurde und wie das Material verbessert werden könnte.

Haftungsausschluss

ICLEI übernimmt keine Haftung für Handlungen und/oder Entscheidungen, die auf dem Inhalt des Schulungsmaterials basieren. Dies schließt eine unangemessene Nutzung des Materials von Dritten ein.

IEE

The sole responsibility for the content of this publication lies with the GPP 2020 project consortium. It does not necessarily reflect the opinion of the European Union. Neither the EACI nor the European Commission are responsible for any use that may be made of the information contained therein.